So nicht! Unterstützen Sie uns.

  • Die Sparmassnahmen von Regierungsrat Pierre Alain Schnegg sind unverantwortlich, unvernünftig und unsozial. Wir fordern zusammen mit allen Betroffenen im Kanton Bern einen Stopp dieses Kahlschlages.
  • Die Strategie «ambulant vor stationär» ist konsequent umzusetzen!
  • Die Versorgung aller Menschen durch die Spitex hat ihren Preis und ist kostendeckend zu gewährleisten!

Die Sparmassnahmen bei der Spitex sind deshalb abzulehnen!