Buchtipp: Geschichten aus der Spitex

Für das Buch «Puzzeln mit Ananas» begleitete und befragte die Autorin Pascale Gmür über 40 Menschen der Spitex.

Mehr Menschen arbeiten für die Spitex als für die SBB. Doch diese Arbeit wird nur wenig wahrgenommen. Die Autorin Pascale Gmür kam in erster Linie als Tochter in Berührung mit den Pflegefachfrauen der Spitex: Der Vater war an Krebs erkrankt, die Mutter an Alzheimer. Diese Erfahrung veranlasste sie, über die Spitex ein Buch zu schreiben. Es bietet einen einmaligen Einblick in eine Arbeit, die normalerweise hinter verschlossenen Haus- und Wohnungstüren geleistet wird. Es zeigt die vielfältigen Leistungen auf, die von den Spitexmitarbeitenden erbracht werden – von der Haushaltshilfe bis zur hochqualifizierten Pflege bei Menschen mit Demenz, psychiatrischen Patienten oder Palliative Care. 10 Porträts von Spitexpflegenden geben den Menschen ein Gesicht, die von der Öffentlichkeit sonst nur wenig wahrgenommen werden.

Im Tagesgespräch von Radio SRF1 diskutiert Marc Lehmann mit der Autorin und mit Thomas Heiniger, Präsident Spitex Schweiz.

Puzzeln mit Ananas – Menschen der Spitex erzählen
Pascale Gmür
ISBN: 978-3-03919-477-3
Verlag: Hier und Jetzt

Buchbestellung beim Verlag

(Quelle: Magazin Krankenpflege)

Zurück