Digitalisierung im Alter – ein immer wichtigeres Thema

ProSenior Bern hat für den diesjährigen Austausch von Wissen und Erfahrungen in Altersfragen im Kanton Bern das aktuelle Thema Digitalisierung ausgewählt. Die Erfa-Tagung findet am 4. Mai von 9 bis 15.30 Uhr im Haus des Sports in Ittigen sowie virtuell statt.

Die rasant zunehmende Digitalisierung betrifft uns alle in der einen oder anderen Form. Welche Veränderungen werden in den nächsten Jahren voraussichtlich auf uns zukommen? Welche Chancen gilt es in der technologisierten Welt insbesondere im Alter zu nutzen und welche Risiken zu beachten? Wie verhindern wir, dass wegen den technischen Neuerungen ältere Menschen an Grenzen kommen und ausgeschlossen werden?

Diesen Fragen will ProSenior Bern an ihrer Erfa-Tagung vom 4. Mai mit Referaten und Projektvorstellungen nachgehen, sie beantworten und Impulse geben. Das Forum wird dabei von hochkarätigen Fachpersonen unterstützt, welche das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten.

Die 16. Erfa-Tagung unter dem Titel „Digital: genial? fatal? Aspekte zur Digitalisierung im Altern“ findet am Dienstag, 4. Mai 2021, von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr im Haus des Sports in Ittigen statt. Der Anlass wird in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Bern und mit Unterstützung der Gesundheits- Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern und der Age-Stiftung durchgeführt. Auskunft und Anmeldung bis zum 20. April 2021 unter www.prosenior-bern.ch oder per Mail: info@prosenior-bern.ch

Zurück