ÜBERALL FÜR ALLE

Eine gemeinsame Vision und Mission aufgebaut auf 5 strategischen Säulen.


Vision und Mission

  • ÜBERALL FÜR ALLE – Wir sind der Dienstleistungspartner für die gesamte Bevölkerung im Kanton Bern für ärztlich verordnete ambulante Pflege sowie hauswirtschaftliche und sozialbetreuerische Leistungen.
  • Wir sind das Kompetenzzentrum für integrierte, ambulante Versorgung zu Hause und ein wichtiger, verlässlicher Partner in der Versorgungskette im Kanton Bern.
  • Als Non-Profit-Organisationen  handeln wir nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen. Allfällige Ertragsüberschüsse werden in die Optimierung und Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen reinvestiert.
  • Wir haben gemeinsame Werte, erfüllen gemeinsame Standards und sehen uns als Partner im Markt. Wir unterstützen uns gegenseitig.
  • Wir verbessern unser gutes Image durch das grosse Engagement, das wir jeden Tag leisten.
  • Wir führen als starker Verband die organisationsübergreifenden Verhandlungen, engagieren uns bei gesundheitspolitischen Themen, Strategie- und Gesetzgebungsprozessen und beziehen die Mitgliederorganisationen aktiv ein. Valide Zahlen, Fakten, Praxiswissen sind die Basis.
  • Die Verbandsmitglieder profitieren von Dienstleistungen.
  • Wir sind Marktführer.

1. Strategische Priorität - Patientinnen, Patienten und Angehörige

  • Wir sind im Kanton Bern die Referenz für Professionalität und Qualität.
  • Als verlässlicher Partner im Gesundheitswesen stellen wir für alle den bedarfsgerechten Zugang zu qualitativ hochwertiger Pflege, Hauswirtschaft und Sozialbetreuung sicher, ungeachtet von Ort und Zeit.
  • Wir verfügen in den verschiedenen Einsatzbereichen über das für die Aufgabenerfüllung notwendige und bestens qualifizierte Personal.
  • Wir fokussieren uns auf die Patientin, den Patienten, die Angehörigen und ihr Umfeld.
  • Durch unsere Dienstleistungen können Patientinnen und Patienten länger zu Hause bleiben oder früher aus einer stationären Institution wieder entlassen werden. Wir unterstützen die Selbstbestimmung der Wohnform und fördern die individuelle Lebensqualität.

2. Strategische Priorität - Mitarbeitende

  • Die Spitex Organisationen sind  faire und attraktive Arbeitgeber in einem fachlich herausfordernden Aufgabengebiet und einem spannenden Umfeld.
  • Die Mitarbeitenden sind Botschafterinnen der Marke Spitex.
  • Sie führen ihre Arbeit an den unterschiedlichsten Orten in hoher Qualität und mit grossem Respekt und  Empathie aus.
  • Personalausbildung und -entwicklung werden in den verschiedenen Bereichen proaktiv gefördert und gefordert.
  • Personalgewinnung ist in Zeiten von Fachkräftemangel von zentraler Bedeutung.

3. Strategische Priorität - Ökonomische effektive/effiziente Arbeit

  • Die Marktentwicklung ist allen Organisationen bekannt und sie handeln danach.
  • Die Spitex Organisationen haben schlanke Strukturen, arbeiten kosteneffizient und sind in einem ständigen Optimierungs- und Entwicklungsprozess.
  • Das Spitex Finanzmanual gilt als fixer Standard. Die Kenn- und Finanzzahlen sind organisationsübergreifend vergleichbar.
  • Die Entschädigung durch die Finanzierer muss so ausgestaltet sein, dass die Betriebskosten gedeckt sind und Finanzmittel für Entwicklung der Organisation, der Mitarbeitenden und der Dienstleistungen zur Verfügung stehen.
  • Die Rahmenbedingungen und Entschädigungslogik müssen eine Konstanz haben, damit eine mittel- und langfristige Planung bei den Leistungserbringern möglich ist.

4. Strategische Priorität - Kooperationen und Allianzen

  • Wir sind ein bedeutender, kompetenter Partner in der kurz-, mittel- und langfristigen Strategie der integrierten Gesundheitsversorgung im Kanton Bern.
  • Kooperationen und Allianzen innerhalb der Spitex werden auf nationaler, kantonaler und regionaler Ebene proaktiv entwickelt und weiterentwickelt.
  • Kooperationen und Allianzen mit anderen Leistungserbringern sowie überbetrieblicher Zusammenarbeit stehen wir offen gegenüber und fördern dies proaktiv.
  • Wir nutzen vorhandene Netzwerke und Einflussmöglichkeiten zugunsten unseres Verbandes.

5. Strategische Priorität - Kommunikation

  • Wir informieren transparent, faktenbasiert, zeitnah und adressatengerecht.
  • Wir sind verbindlich.
  • Wir stellen sicher, dass unsere Dienstleistungen und Qualitäten bei der Bevölkerung und gegenüber unseren Partnern bekannt sind.
  • Unsere Kommunikation ist mit unseren kantonalen Marketingmassnahmen koordiniert.